Zurück zum Content

Ein Ausflug in den Nordschwarzwald

Dieses Jahr schon das zweite Mal, nur dieses mal berichte ich darüber. Obwohl ich das erste mal sogar noch mehr erlebt habe…

Na okay, ganz kurz – in März war ich in Bad Herrenalb, meine Frau ist zu einem Schmink-Seminar hin und ich hatte 1 Nacht in einem 4-Sternen-Wellnesshotel und 2 Tage für mich um die Gegend zu erkunden. Der Rest bleibt ein Geheimnis. 🙂

Nun zu dem aktuellem Ausflug, dieses mal ging es am 01.10.2017 auf den Sommerberg.

Zuerst angekommen in Bad Wildbad – ha wieder ein Bad – ja…, auf jeden fall gab es in der Stadt ganz zufällig ein historischer Trödelmarkt. So viel Kram. Meine Mutter war begeistert, für sie wäre der Tag schon gelaufen, sie hätte dort bleiben können, aber wir hatten noch was vor.

Wir wollten auf den Sommerberg. Aber wir standen vor einer Entscheidung: Auf den Berg mit der Seilbahn oder laufen? Ja, laufen war definitiv die bessere Entscheidung. Also ging es den Zick-Zack-Weg nach oben. Und wir wurden belohnt. So eine frische Wald-Luft, hunderte von Pilzen und gesunde Bewegung.

Oben angekommen strömten bereits gefühlt tausende Menschen aus der Seilbahnstation raus und teilten den Weg mit uns mehrere hundert Meter bis zu dem Anfang von dem Waldgipfelpfad, der Hauptattraktion auf dem Berg. 

 

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.