Zurück zum Content

Ein Nachmittag am Neckar

Freitag, 25.08.2017

 

 

Ein schöner Nachmittag am Fluss.

Der Neckar fließt unterhalb der Stadt durch den Tal.

Von dort eröffnet sich eine schöne Perspektive auf die Häuser,

Dächer und den Kapellenturm der alten Stadt Rottweil.

Ich und mein Kumpel am rumhängen und ein paar Bierchen trinken. 

Die letzte Gelegenheit abzuhängen bevor ihm sein Lebensweg am Sonntag nach Berlin führt.

 

Sehr gemütlich auf unserer Decke,

es gibt noch Platz um den netten langhaarigen und ursprünglich aus Stuttgart stammenden Mann

zum dazuhocken einzuladen und sich auszutauschen.

Er und seine schwarze Labrador Hündin haben sich zuvor im Wasser ausgetobt.

 

Bisher habe ich nur wenig Erfahrung mit Hunden, viel mehr Angst als Freude,

aber nun schleckt mich Shiva, die 4 Jahre alte Hündin über das ganze Gesicht.

Für mich eine neue Erfahrung, sie respektiert mich, später spielen wir miteinander.

 

Die alte Mühle am Insel

hat sicherlich schon viele Geschichten zu erzählen.

Ich habe sie perfekt in Szene gesetzt,

dazu legte ich mich auf die Wiese und habe versucht 

das vor mir liegende Gras als schönes

unscharfes Vordergrund einzufangen.

 

 

 

Plötzlich habe ich eine Hummel im Arsch und laufe zum Fluss.

Über eine Lattenbrücke springe ich vom Stein zum Anderem.

Ich bin mit den Füssen ins Wasser. Erfrischend.

 

Wir bleiben bis die Sonne komplett untergegangen ist

und die blaue Stunde fortgeschritten zu Grau wird.

Dann bietet sich der Mond an als ein Motiv-Schmuck.

Nach kurzer Zeit verschwindet er in den Wolken.

 

 

 
Wir sammeln uns und laufen den Weg Richtung Stadt,

den wir paar Stunden zuvor gekommen sind.

Den Weg vorbei an einem altem

mehrstöckigem rotgelben Ziegel-Gebäude in einer der ruhigsten Gegenden der Stadt.

           

Dann war der schöner Freitag nachmittag vorüber.

 

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.